rog-KTM_990_Adventure
rog
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Motorrad-Touren

Liebe Enduro Fans

In einer Zeit zunehmender Reglementierung ist es schwer geworden, für das faszinierende Hobby ENDURO legitimen Freiraum zu finden. Eines liegt mir dabei besonders am Herzen. Und so manchem, dem die Materie Motorrad unverständlich, vielleicht sogar verpönt ist, wird diese Bemerkung wie blanker Hohn erscheinen; nichtsdestoweniger ist sie absolut ernst und aufrichtig gemeint.

Was ich meine, ist der verantwortungsbewusste Umgang mit der Natur. Das heisst, dass man von vorgegebenen Wegen nicht abfährt, die aufgezeigten Wege nicht als Cross-Strecken missbraucht und auch seine Abfälle wieder ins Tal bringt.

>>> Ich habe alle Touren selbst (mehrmals) befahren und verweise auf die Beschriebe
"Charakteristik und Besonderheiten" der einzelnen Touren, welche teilweise nicht zu unterschätzen sind.
Die "Offroad-Touren" sollten auch immer zu zweit in Angriff genommen werden.

Ein Motorrad in einsamer Bergregion kann nicht umweltfreundlich sein. Offene Fragen wird es allemal geben. Was bleibt, ist letztlich das Verantwortungsbewusstsein jedes Einzelnen, den das wir im Interesse unseres faszinierenden Hobbies besonders appellieren möchten.

Einzelne der aufgeführten Reiseziele dürfen heute nicht mehr angefahren werden (Nationalpark oder neue Verbotsschilder). Am besten erkundigt man sich bei den örtlichen Behörden. In der Regel ist die Bevölkerung toleranter gegenüber Endurofahrer/innen, wenn man vor Ort übernachtet!

Dass ein geländetaugliches Motorrad Vorraussetzung für das Befahren der hier beschriebenen Wege mit all ihren Schwierigkeiten ein Muss ist, versteht sich von selbst. Auf einzelnen Strecken kann bei Unkonzentriertheit oder    Leichtsinn, schnell etwas daneben gehen. Darum die Fahrweise immer den Gegebenheiten Anpassen. So verbindet sich ein Höchstmass am Fahrerlebnis bei grandiosen landschaftlichen Eindrücken.



zurück            anfang            vorwärts


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü